Die vierte bis sechste Etappe (07. Mai bis 09. Mai 2014)

Malmo, Regen, 10 Grad ! Der erste Haerte Test…..
Nach einem knappen Fruehstueck ging es ueber Berg und Tal ins Wallander Land bis Ystad.

Ystad
Voellig durchnaesst gab es Mittags in einem Imbis Fish & Chips!Die gute Frau musste zweimal die Wasserpfuetzen unter unserem Tisch aufwischen!
nach ca 96 km und ab und zu Sonne erreichten wir Tomelilla.

Langsam gewoehnen wir uns an das morgentliche Ritual…., nur bei Regen ist das einpacken und Zelt abbauen nervig!
Heute geht es Richtung Karlshamn, Ostsee und gegen Mittag wurde es auch etwas flacher.
Nach ca 110 km erreichen wir Pukavik, also Zelt aufbauen und zur Belohnung, fuer Nudeln kochen war es einfach zu kalt, eine riesen Hamburger mit Pommes und ein Bier!

Die letzte Etappe bis zum See Viren und das Treffen mit Penny und Ralf!
Oh je, es regnet, es ist sau kalt.

Um 7 Uhr Jochens Stimme, Was willst Du fruehstuecken?
Antwort, NICHTS!
Und los…, gegen Mittag kam die Sonne raus und nach einer schoenen Mittagspause, in der Sonne,
erreichten wir gegen 17 Uhr und ca 550 km unsere Huette am See!

sandvik

Ralf und Penny hatten schon alles startklar gemacht, schoen eingeheizt und Penny verwoehnte uns mit Kaffee und Capuchino!


Hinterlasse eine Antwort